EPSON
Anfang > Sicherheit

Sicherheitshinweise

Handbuch-Konventionen

Warnung
Warnungen müssen unbedingt beachtet werden, um Körperverletzungen zu vermeiden.
Vorsicht
Vorsichtshinweise müssen beachtet werden, um Schäden am Gerät zu vermeiden.
Hinweise
Hinweise enthalten wichtige Informationen und hilfreiche Tipps zur Arbeit mit dem Drucker.

Warnsymbol „Heiße Teile“

Dieses Symbol befindet sich auf dem Druckkopf und anderen Teilen und weist darauf hin, dass diese Teile heiß sein können. Berühren Sie diese Teile nicht, wenn der Drucker kurze Zeit vorher noch in Betrieb war. Lassen Sie den Drucker stets einige Minuten abkühlen, bevor Sie die entsprechenden Teile berühren.

Wichtige Sicherheitshinweise

Lesen Sie vor Inbetriebnahme des Druckers die folgenden Sicherheitshinweise durch. Beachten Sie zudem alle auf dem Drucker angebrachten Warnungen und Hinweise.

Einschränkungen beim Kopieren

Beachten Sie folgende Einschränkungen, um zu gewährleisten, dass der Scanner auf legale, verantwortliche Weise verwendet wird.
Das Kopieren der folgenden Objekte ist gesetzlich verboten:
Banknoten, Münzen, staatliche Wertpapiere, staatliche Schuldverschreibungen und Kommunalanleihen
Unbenutzte Briefmarken, vorfrankierte Postkarten und andere offizielle Postsachen mit gültiger Freimachung
Staatliche Steuerzeichen und nach einem gesetzlichen Verfahren ausgegebene Wertpapiere
Beim Kopieren der folgenden Dokumente ist Vorsicht angebracht:
Private Wertpapiere (Börsenzertifikate, übertragbare Schuldverschreibungen, Schecks usw.), Monatskarten, Konzessionen usw.
Pässe, Führerscheine, Kfz-Prüfsiegel, Straßenbenutzungsausweise, Nahrungsmittelkarten, Fahrkarten usw.
Hinweis:
Das Kopieren dieser Dokumente kann auch gesetzlich verboten sein.
Verantwortlicher Umgang mit urheberrechtlich geschütztem Material
Ein Missbrauch des Scanners liegt vor, wenn urheberrechtlich geschütztes Material widerrechtlich kopiert wird. Sofern Sie nicht auf Empfehlung eines sachkundigen Anwalts handeln, sollten Sie die Genehmigung des Inhabers der Urheberrechte einholen, bevor Sie veröffentlichtes Material kopieren.

Bei Verwendung des USB-Hub

Verbinden Sie nicht mehrere PLQ-22CS/PLQ-22CSM-Einheiten miteinander.
Der USB-Hub kann nur über den Bus mit Strom versorgt werden, weshalb die Leistungsaufnahme nicht über 500 mA liegen darf. Wird diese überschritten, wird eine Warnung an den Host-Computer gesendet, woraufhin dieser die Verbindung zu allen drei Anschlüssen abschaltet.

Aufstellen des Druckers

Stellen Sie den Drucker nicht auf einer instabilen Fläche ab und vermeiden Sie Standorte in der Nähe von Heizkörpern oder anderen Wärmequellen.
Die Stellfläche für den Drucker muss eben und stabil sein. Wenn der Drucker geneigt steht, kann er nicht störungsfrei arbeiten.
Stellen Sie dieses Gerät nicht auf einer weichen, instabilen Fläche, wie beispielsweise einem Bett oder Sofa oder in einen beengten, abgeschlossenen Bereich ab, da hierdurch die Belüftung behindert wird.
Achten Sie darauf, dass die Lüftungsöffnungen am Druckergehäuse nicht verdeckt sind. Führen Sie keine Gegenstände durch die Öffnungen ein.
Sorgen Sie für einen ausreichenden Freiraum um den Drucker für eine einfache Bedienung und Wartung.
Achten Sie beim Kabelanschluss dieses Geräts an einen Computer oder ein anderes Gerät auf die korrekte Ausrichtung der Stecker. Jeder Stecker kann nur auf eine Weise eingesteckt werden. Wenn ein Steckverbinder falsch ausgerichtet eingesteckt wird, können beide Geräte, die über das Kabel verbunden sind, beschädigt werden.
Stellen Sie den Drucker an einem Platz auf, an dem er, falls erforderlich, einfach an das Netzwerkschnittstellenkabel angeschlossen werden kann.
Die verwendete Stromquelle muss mit der auf dem Typenschild des Druckers angegebenen übereinstimmen. Wenn Ihnen die Spannungswerte Ihres Stromnetzes nicht bekannt sind, wenden Sie sich an Ihren Stromversorger bzw. Händler.
Schließen Sie das Gerät nur an eine ordnungsgemäß geerdete Netzsteckdose an. Das Gerät darf nicht an einen Stromkreis angeschlossen werden, an dem bereits Geräte wie Fotokopierer oder Klimaanlagen, die sich selbst regelmäßig ein- und ausschalten, angeschlossen sind.
Verwenden Sie keinesfalls beschädigte Stromkabel.
Das Netzkabel muss so verlegt werden, dass Scheuerstellen, Einschnitte, Ausfransungen, Quetschungen, Knicke und andere Beschädigungen vermieden werden.
Wenn Sie den Drucker über ein Verlängerungskabel anschließen, achten Sie darauf, dass die Gesamtstromstärke aller am Verlängerungskabel angeschlossenen Geräte die zulässige Stromstärke des Verlängerungskabels nicht überschreitet. Achten Sie zudem darauf, dass der Gesamtstromwert aller an der Netzsteckdose angeschlossenen Geräte den Amperenennwert dieser Steckdose nicht überschreitet.
Verwenden Sie nur das mit diesem Produkt mitgelieferte Netzkabel. Bei Verwendung eines anderen Netzkabels kann ein Brand oder ein elektrischer Schlag ausgelöst werden.
Das Stromkabel dieses Produkts ist ausschließlich zur Verwendung mit diesem Produkt vorgesehen. Bei Verwendung mit anderen Geräten können Feuer oder elektrische Schläge verursacht werden.
Vergewissern Sie sich, dass das Wechselstromnetzkabel die lokal gültigen Sicherheitsnormen erfüllt.
Vermeiden Sie es, den Drucker an Orten aufzustellen, an denen kurzfristige Temperatur- und Feuchtigkeitsschwankungen auftreten. Vermeiden Sie Standorte mit direkter Sonneneinstrahlung, grellem Licht, Wärmequellen oder extremer Feuchtigkeit und Staub.
Vermeiden Sie Orte, die Stoßeinwirkungen oder Schwingungen ausgesetzt sind.
Stellen Sie den Drucker in der Nähe einer Wandsteckdose auf, aus der Sie das Netzkabel einfach herausziehen können.
Das Computersystem darf sich nicht in der Nähe potenzieller elektromagnetischer Störfelder, wie z. B. Lautsprecher oder Basisstationen von schnurlosen Telefonen befinden.
Schließen Sie den Drucker nicht an schaltbare oder timergesteuerte Steckdosen an. Eine Unterbrechung der Stromzufuhr kann Informationen im Speicher Ihres Druckers oder Computers löschen. Verwenden Sie auch keine Steckdosen, die zu demselben Stromkreis gehören, an den auch große Motoren oder andere Geräte angeschlossen sind, die Spannungsschwankungen verursachen können.
Verwenden Sie eine geerdete Steckdose ohne Zwischenstecker.
Beachten Sie die folgenden Richtlinien, wenn Sie beabsichtigen, einen Druckerständer zu verwenden:
- Verwenden Sie einen Ständer, der zumindest das zweifache Gewicht des Druckers tragen kann.
- Verwenden Sie keinen Ständer, auf dem der Drucker geneigt wird. Der Drucker sollte immer eben aufgestellt sein.
- Verlegen Sie das Strom- und Schnittstellenkabel des Printers so, dass es den Papiertransport nicht stört. Wenn möglich, befestigen Sie die Kabel an einem Bein des Druckerständers.
Stellen Sie den Drucker nicht in der Nähe eines CRT-Displays auf, das starke elektromagnetische Wellen abgibt.

Wartung des Druckers

Trennen Sie den Drucker vor der Reinigung von der Stromversorgung und reinigen Sie ihn mit einem feuchten Tuch.
Achten Sie darauf, dass keine Flüssigkeit ins Druckerinnere gelangt.
Mit Ausnahme der ausdrücklich in diesem Handbuch angegebenen Handgriffe sollten Sie niemals versuchen, den Drucker selbst zu reparieren.
In folgenden Fällen müssen Sie den Drucker vom Netz trennen und sich an einen autorisierten Kundendiensttechniker wenden:
i. Bei beschädigtem Stromkabel oder Stecker.
ii. Wenn Flüssigkeit in den Drucker gelangt ist.
iii. Wenn das Gerät heruntergefallen ist oder das Gehäuse beschädigt wurde.
iv. Wenn das Gerät auffällige Abweichungen vom Normalbetrieb zeigt.
Verwenden Sie für das Innere und das Gehäuse des Druckers keine Reinigungssprays, die brennbare Gase enthalten. Andernfalls kann ein Brand ausgelöst werden.
Nehmen Sie nur die in der Dokumentation beschriebenen Einstellungen vor.
Beim Einsatz des Druckers in Deutschland ist Folgendes zu beachten:
Beim Anschluss des Druckers an die Stromversorgung muss sichergestellt werden, dass die Gebäudeinstallation mit einer 16-A-Sicherung abgesichert ist.
Beim Anschluss des Druckers an die Stromversorgung muss sichergestellt werden, dass die Gebäudeinstallation mit einer 16-A-Sicherung abgesichert ist.
Berühren Sie das weiße Kabel im Drucker nicht.

Beim Einlegen von Papier:

Verwenden Sie Sparbücher und Papier mit einem Reflexionsgrad von mehr als 60 %.
Wenn Sie ein Sparbuch verwenden, stellen Sie den Modus Passbook auf On und den Modus Binding auf die Sparbuchbindemethode ein, die im Standardeinstellungsmodus eingestellt wurde.
Führen Sie keine Sparbücher ein, die zerknittert sind oder eine angerissene Falz aufweisen.
Verwenden Sie keine Sparbücher mit Metallteilen, wie Heftklammern oder Metallklemmen.
Verwenden Sie keine Sparbücher mit klebenden Bestandteilen, wie Wertzeichen oder Stempel.
Verwenden Sie keine Sparbücher, die kleinere Seiten als die Umschlagseite aufweisen.
Bedrucken Sie nicht die Umschlagseiten des Sparbuchs. Der Druck kann nur ausgeführt werden, wenn das Sparbuch geöffnet ist.
Wenn Sie Papier verwenden, das kürzer ist als 110,0 mm, stellen Sie die Papierausgaberichtung auf vorne ein. Die Standardeinstellung ist vorne. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.epson.com.
Legen Sie ein Papier ein, dass gewellt ist oder beim Einführen in die Zufuhr geknickt wurde.
Lochen Sie das Papier nicht in einem Bereich von 25,0 bis 40,0 mm vom linken Papierrand.
Verwenden Sie den Drucker stets mit eingesetzter Farbbandkassette. Anderenfalls kann es zu einem Papierstau kommen.

Betrieb des Druckers

Vermeiden Sie es, den Drucker an Orten aufzustellen, an denen kurzfristige Temperatur- und Feuchtigkeitsschwankungen auftreten. Vermeiden Sie Standorte mit direkter Sonneneinstrahlung, grellem Licht, Wärmequellen oder extremer Feuchtigkeit und Staub.
Betätigen Sie nur die Bedienelemente, die in der Benutzerdokumentation beschrieben werden. Unsachgemäße Bedienvorgänge und Einstellungen können zu Schäden führen und umfangreiche Reparaturen durch einen Kundendiensttechniker erforderlich machen.
Warten Sie nach dem Ausschalten des Druckers mindestens fünf Sekunden, ehe Sie ihn wieder einschalten. Andernfalls kann der Drucker beschädigt werden.
Schalten Sie den Drucker nicht aus, während der Selbsttest gedruckt wird. Drücken Sie immer die Offline-Taste, um den Druckvorgang anzuhalten, und schalten Sie dann den Drucker aus.
Schalten Sie den Drucker nicht während des hexadezimalen Speicherausdrucks aus. Betätigen Sie zum Unterbrechen des Druckvorgangs stets die Taste Offline. Schalten Sie den Drucker dann aus.
Schließen Sie das Netzkabel des Druckers nicht an eine Steckdose mit einer für den Drucker falschen Spannung an.
Wechseln Sie den Druckkopf nie selbst aus. Sie könnten den Drucker beschädigen. Wenn der Druckkopf ausgewechselt werden muss, müssen auch andere Teile des Druckers überprüft werden.
Zum Auswechseln der Farbbandkassette müssen Sie den Druckkopf von Hand bewegen. Unmittelbar nach dem Druckvorgang ist der Druckkopf noch heiß. Lassen Sie ihn einige Minuten abkühlen, bevor Sie ihn berühren.

Wartung des Scanners

Trennen Sie den Drucker vor der Reinigung von der Stromversorgung und reinigen Sie ihn ausschließlich mit einem weichen, trockenen Tuch.
Achten Sie darauf, dass keine Flüssigkeit auf dem Vorlagenglas verschüttet wird.
Mit Ausnahme der ausdrücklich in diesem Handbuch angegebenen Handgriffe sollten Sie niemals versuchen, den Scanner selbst zu reparieren.

Für Benutzer in Großbritannien

Verwendung von Zubehör

Epson (UK) Limited haftet für keine Schäden oder sonstige Probleme, die durch die Verwendung von Optionen oder Verbrauchsmaterial verursacht werden, die weder von Epson hergestellt noch von Epson (UK) Limited für den Gebrauch mit Epson-Geräten zugelassen wurden.

Sicherheitsinformationen

Warnung:
Dieses Gerät muss geerdet werden. Achten Sie darauf, dass die auf dem Typenschild angegebene Netzspannung mit der örtlichen Netzspannung übereinstimmt.
Wichtig:
Die Adern des Netzkabels für dieses Gerät sind wie folgt farblich gekennzeichnet:
Grün und gelb — Erde
Blau — Nullleiter
Braun — Stromführender Leiter
Wenn Sie einen Stecker anbringen müssen:
Da die Farben der einzelnen Adern des Gerätenetzkabels nicht notwendigerweise mit den Farbmarkierungen der Klemmen im Stecker übereinstimmen, gehen Sie wie folgt vor:
Die grün/gelbe Ader muss im Stecker an die mit dem Buchstaben E oder dem Erdungssymbol () gekennzeichnete Klemme angeschlossen werden.
Die blaue Ader muss im Stecker an die mit dem Buchstaben N gekennzeichnete Klemme angeschlossen werden.
Die braune Ader muss im Stecker an die mit dem Buchstaben L gekennzeichnete Klemme angeschlossen werden.
Wenn der Stecker beschädigt wird, ersetzen Sie das gesamte Netzkabel oder wenden Sie sich an einen qualifizierten Elektriker.
Tauschen Sie Sicherungen nur gegen Sicherungen der korrekten Größe und Amperezahl aus.

Für Benutzer in Deutschland

Maschinenlärminformations-Verordnung 3. GPSGV: Der höchste Schalldruckpegel beträgt 70 dB(A) oder weniger gemäss EN ISO 7779.
Das Gerät ist nicht für die Benutzung im unmittelbaren Gesichtsfeld am Bildschirmarbeitsplatz vorgesehen. Um störende Reflexionen am Bildschirmarbeitsplatz zu vermeiden, darf dieses Produkt nicht im unmittelbaren Gesichtsfeld platziert werden.
Importeur
EPSON EUROPE. B.V.
Entrada 701, 1096 EJ AMSTERDAM, THE NETHERLANDS

Für Benutzer in der Türkei

EEE Yönetmeli─čine Uygundur.